Das Große Klosterrestaurant

záhlaví záhlaví

Biere aud Brauerei Matuška. Das größte Nichtraucher-Restaurant Prags mit 500 Plätze.

  • nekuřácká
  • WiFi
Aktuel

Umgebung & Geschichte

Prämonstratenser Kloster im Strahov wurde im Jahre 1140 von dem Olmützer Bischof Zdik gegründet, mit Unterstützung von dem tschechischen Fürsten und späteren tschechischen König Vladislav II.
 
Der riesige Gebäudekomplex steht am Anfang des Prager „Königsweges“, und bietet Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in den historischen Räumen des Restaurants "Klášterní".
 
Kloster Strahov war über Jahrhunderte ein Zentrum der Kultur und Kunst. Seit dem 18. Jahrhundert befindet sich in der Bildergalerie eine wertvolle Sammlung von Gemälden. Sehr interessant und wertvoll ist die Strahover Bibliothek. Zu den Juwelen von Strahov gehört auch die außergewöhnliche Sammlung von tschechischen Erstdrucken. Nach dem Besuch der Sehenswürdigkeiten bieten wir die Möglichkeit, sich in unserem Restaurant zu erfrischen - es liegt nur wenige Schritte von dem Kloster Strahov.

Tipps für Wanderungen in der Umgebung

Vom Strahov zum Aussichtsturm und zu der Sternwarte auf dem Petřín-Hügel

Nur ein paar Schritte und sie gelangen von unserem Restaurant direkt zum Petřín-Hügel. Mit einem romantischen Spaziergang durch den Großen Strahover Garten mit schöner Aussicht auf die Prager Altstadt kommen sie in Kürze bis zum Petřín-Turm. Außer der schönen Aussicht auf die Stadt von oben vom Aussichtsturm können Sie im Spiegellabyrinth bummeln oder die Sternwarte besuchen.

 

Spaziergang zur Prager Burg

Ob sie von uns aus durch den Hohlweg "Uvoz" gehen, der sie direkt zu der berühmten Neruda-Straße führt, oder am Loreto mit dem einzigartigen, in dem Jahre 1694 eingebauten Glockenspiel vorbei gehen, jedesmal kommen sie in Kürze zu Fuß zum Hradschin-Platz und direkt zum 1. Innenhof der Prager Burg (Hradschin). Von dort aus können sie entscheiden, welchen Weg sie bei der Besichtigung der Prager Burg wählen (man kann durch die Schlossgärten spazieren, durch den Hof des St. Veitsdoms gehen, sie können sich den Hirschgraben (Jelení příkop) ansehen, das alles ist von hier leicht erreichbar.

 

Zur Karlsbrücke und ins Zentrum zum Altstädter Ring und Wenzelsplatz

Von dem Restaurant "Velká klášterní restaurace" auf dem Hof des Klosters von Strahov mit einem gemütlichen Spaziergang hinunter direkt auf die Kleinseite, an der St.Nikolauskirche vorbei, weiter über die Karlsbrücke bis ins Zentrum zum Altstädter Ring und Wenzelsplatz

 

 

Reservierung

Rezervovat On-line rezervace Restu.cz
Recenze a hodnocení Hele.cz

Empfehlungen

Яндекс.Метрика